Aktuelle News

Der Spielplan ist raus: Schaut im Menü unter Aktueller Spieltag oder Staffelspielplan

 

Erstes Testspiel in der neuen Spielzeit beim FC Vreden:

Der FC Vreden spielt im Kreis Ahaus-Coesfeld in der Kreisliga A und ist der neue Klub von unserem Jonas Grottzski. Nach der ersten Trainingswoche werden sich schon die ersten Erkenntnisse für unseren Trainer Hartmut Scholz ergeben.      

Rasenplatz, Freibad-Stadion Vreden (Rasen2), Ottensteiner Str., 48691 Vreden 

 

Bezirksliga Staffel 9 (Staffelleiter Klaus Overwien):

1. SV Zweckel (Absteiger LL 3)

2. SC Hassel (Absteiger Oberliga in die Bezirksliga)

3. SF Stuckenbusch

4. SpVg Blau-Gelb Schwerin

5. Erler SV

6. SG Castrop-Rauxel

7. Genclerbirligi Resse

8. BV Rentfort

9. Westf. 04 Gelsenkirchen

10. BW Westfalia Langenbochum

11. FC/JS Hillerheide

12. SW Röllinghausen (Recklinghausen)

13. SG Suderwich

14. SV Vestia Disteln

15. SV Horst Emscher II (Gelsenkirchen)

16. FC Marl (auf Wunsch von BL 11 in die BL 9)

 

Blitzturnier am 13 und 14 Juli Am Forsthaus

Wir dürfen begrüßen:

SpVgg Erle 19

Eintracht Erle 

SpVgg Middelich-Resse

Angestoßen wird am 13.7 um 18:30 Uhr und am 14.7 um 16 Uhr

 

 

Heimspiel Heute gegen Wacker Obercastrop. Anstoß 15 Uhr empfangen wir den Tabellenführer.Wir werden sehen ob dieser Meister wird........

DFB-Ehrenamtspreisträger des FLVW in Berlin ausgezeichnet. Vorpommern und Westfalen nahmen sie dort ihre offizielle Auszeichnung mit dem DFB-Ehrenamtspreis 2017 entgegen.

 

Unser Kreissieger,

Rafael Kus – Erler SV 08 , war dabei .

 

Auf Einladung des Berliner Fußball-Verbandes (BFV) verbrachten 26 westfälische Vereinsvertreter vom 11.-13. Mai in der Bundeshauptstadt ein Wochenende der besonderen Art. Im Rahmen des schon traditionellen „Dankeschön-Wochenendes“ in der Partnerschaft der Fußball-Landesverbände Berlin, Hamburg, Mecklenburg-ine VIP-Räumlichkeiten an der Alten Försterei für die Auszeichnungsveranstaltung zur Verfügung , sondern darüber hinaus auch das Stadion.

So wurde am Sonntagmorgen die Ehrungsveranstaltung für alle Teilnehmer zu einem einmaligen Erlebnis.

Stilecht zur Vereinshymne „Eisern Union“ betraten so die rund 40 Preisträgerinnen und Preisträger aller Verbände durch den Spielertunnel das Stadion, um dann zur Abhaltung der Ehrungszeremonie zunächst auf der Tribüne Platz zu nehmen .

 Zur Preisübergabe wurde dann jede zu ehrende Person einzeln aufgerufen. Die Westfalen erhielten ihre Urkunde und das damit verbundene Uhren-Präsent aus den Händen der mit angereister Delegation des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW).

Obligatorisch wurde eine individuell verfasste Laudatio verlesen, parallel dazu erstrahlte auf der großen Videowand der Name des Geehrten und seines Vereins. „Einfach nur g…“ war der begeisterte Kommentar der Teilnehmer. Man bekam Gänsehaut und nahm den Beifall der zahlreich anwesenden Ehrengäste aus Sport und Politik gerührt entgegen.

Beeindruckt von so viel Gastfreundschaft des 1. FC Union Berlin, aber auch der Herzlichkeit der Berliner Gastgeber ging es nach dem Mittagessen bei Union dann ins Olympiastadion zum Spiel der blau-weißen „Hertha“ gegen die „Roten Bullen“ aus Leipzig. Die mit 2:6 torreichste Begegnung des letzten Bundesligaspieltages 2017/2018 bot für jeden neutralen Fußballfan beste Fußballunterhaltung und endete für die „Hertha“ letztendlich in einer Fußball-Lehrstunde.

Seinen Abschluss fand das rundum gelungene Dankeschön-Wochenende dann mit einem launigen Grillfest auf der Terrasse der stilvollen Berliner Verbandsvilla unmittelbar am Kleinen Wannsee gelegen. Die gute Stimmung ging so weit, dass sie bei manchem der Teilnehmer den Gedanken auslöste, dass an dem immer wieder gerne strapazierten Begriff der „Fußballfamilie“ doch etwas dran sein muss. Das abschließende Fazit der Teilnehmer war:  „Wir haben uns hier von der ersten Minute an total aufgenommen und wohl gefühlt, das Wochenende ist wie im Flug vergangen.

Es wurden viele fruchtbare Gespräche geführt, neue Kontakte geknüpft und Freundschaften geschlossen. Sogar Einladungen zu Turnieren zwischen den Teilnehmern der einzelnen Verbände wurden ausgesprochen.

Jedem  Ehrenamtlichen ist zu wünschen, so etwas einmal miterleben zu dürfen .

Der ESV jetzt auch bei Instagram unter: 

https://www.instagram.com/erlersv/

Danke an Marcel für die Unterstützung.......

Kreispokalfinale am Donnerstag, 24.05.18 Anstoß ist um 19 Uhr im Jahnstadion, Kanzlerstr.44,45883 GE

Unser Gegner steht fest und heißt YEG Hassel, YEG gewann das Pokalhalbfinale gegen Adler Feldmark mit 5:1. Sicher ist der Westfalenligist der Staffel 2 Favorit in dem Spiel gegen uns. YEG Hassel steht in der Verbandsliga auf Tabellenplatz 2, ihr bester Torschütze ist Seyit Ersoy mit 17 Treffern. Gespielt wird auf dem Rasenplatz im Jahnstadion ( SV Hessler). Wir würden uns über Unterstützung sehr freuen, kommt und feuert unsere Mannschaft an, denn Ihr wisst ja " Der Pokal hat eigene Gesetze"!!!!

Am vorletzten Spieltag geht es für uns nach Recklinghausen zur SG Suderwich: Anstoß Sonntag 21.05 um 15 Uhr auf der Lülfstr in 45665 RE

Nach dem gestrigen Heimspiel konnten wir dem Abstiegsgespenst endgültig zum Abschied winken. Mit 39 Punkten und einem positiven Torverhältnis (+4) stehen wir gut da. Unsere Gastgeber aus Recklinghausen haben ebenfalls 39 Punkte und stehen auf Tabellenplatz 8 und somit direkt hinter uns. Suderwichs betser Torschütze ist Denis Toskai mit 13 Treffern. Geleitet wird das Spiel von Yasin Torgul von der Rot-Weiß Türkspor Herne.

 

Nach der Englischen Woche haben wir nun ein Heimspiel: Anstoß am Sonntag 13.05 um 15 Uhr

Im Ortsderby empfangen wir die Gäste von Genclerbirligi Resse die zur Zeit einen Lauf haben und sicher mit der breiten Brust der letzten 3 Siege zu uns kommen. Resses bester Torschütze ist Semih Cetin mit 11 Treffen. Im Hinspiel mussten wir mit 10 Mann 5 Tore hinnehmen. Geleitet wird die Partie von Andre´Korte von der SuS Hervest-Dorsten Endstand 5:1.

Nach dem Pokal ist vor dem nächsten MS-Spiel:

Wir müssen Auswärts ran und dürfen diesmal im Fußballkreis 12 bleiben. Sonntag um 15 Uhr spielen wir bei BV Rentfort an der Hegestr 120a in Gladbeck. Unsere Gastgeber stehen auf Tabellenplatz 3 und haben 45 Punkte, Ihr bester Torschütze ist Phillip Potratz mit 22 Treffern, das Spiel wir geleitet von Louis Krämer vom VFL Ramsdorf; Endstand 1:4. Unser Tor schoss Jonas

 

Unsere Neuzugänge für die kommende Spielzeit:

 

Trainer Hartmut Scholz freut sich zukünftig mit seinem Sohn Marvin Scholz zusammenarbeiten zu dürfen, der von Westfalia 04 Gelsenkirchen kommt und dort zum Stammpersonal zählt. Der letzte Neue ist Kaan Gülmez und kommt mit der Empfehlung von 25-Landesligapartien für den SSV Buer. Ebenfalls schon jetzt im Kader Robin Hermans, Robin kommt aus Sodingen zu uns und verstärkt unser Team schon jetzt.

 

 

Robin Hermans

Marvin Scholz

Kaan Gülmez

 

Wir stehen im Kreispokalfinale !!!!!!

Nach einem 5:2 Erfolg über Preußen Sutum stehen wir im Finale. Die Gäste aus Sutum verlangten unserem Team alles ab und waren ein Super Gegner, jederzeit gefährlich und immer sportlich Fair. Eine Super Leistung zeigte auch das Schiedsrichter Team um Maik Koch. Wir sahen am Forsthaus ein schönen Pokalabend und Danken hierfür den Mannschaften, dem SR-Team, den Zuschauern und unseren vielen Helfern......ebenfalls gilt unser Dank der Jugendabteilung !!!!!! 

Danke an unsere Mannschaft für das tolle Spie, die Top Leistungl und für die Vorfreude auf das Finale. Unser Gegner wird am 16.05. im Spiel Adler Feldmark vs. YEG Hassel ermittelt.

 

Pokal-Halbfinale Am Forsthaus Mittwoch 2 Mai,

Anstoß 18:30 Uhr gegen Preußen Sutum: Wir haben am Mittwoch-Abend die Möglichkeit ins Kreispokalfinale einzuziehen. Unsere Gäste sind die Preußen aus Sutum und spielen in der Kreisliga A2 in Gelsenkirchen, stehen dort auf Tabellenplatz 2, Ihr bester Torschütze ist Michael Krakala mit 35 erzielten Treffern. Ebenfalls dürfen wir Am Frosthaus auf das Schiedsrichterteam vom Maik Koch (VFB Kirchellen) mit den Assistenten Atila Ucan (BV Rentfort) und Rene Sega (Wacker Gladbeck) freuen.

 

 

 

Sonntag ist wieder Heimspieltag Anstoß 15 Uhr

Am Forsthaus....unsere Forsthausbuben empfangen das Team der Teut. SuS Waltrop, die Gäste stehen auf Tabellenplatz 15, Ihr bester Torjäger ist Marvin Gatberg, geleitet wird das Spiel vom Sportskollegen Erol Sahin vom VfK Nordbögge, das Hinspiel ging 4:2 für Waltop aus.....Endergebnis 2:2.Unsere Tore erziehlten Fabrice und Simon

 

Am Donnerstag spielen wir ein Nachholspiel, Auswärts am Trinenkamp in GE-Bismark bei Westf. Gelsenkirchen, Anstoß ist 19 Uhr, Schiedsrichter der Partie ist Robert Mücklich von der Concordia Wiemelhausen, Die Westfalia steht auf Tabellenplatz 11 hat 27 Punkte und Ihr bester Torjäger ist Jan Gendreizig mit 16 Treffern. Das Hinspiel ging Am Forsthaus 2:0 für uns aus......Endergebnis von Donnerstag 1:1. Unser Tor erziehlte Fabrice

Auswärtsspiel beim TuS Eichlinghofen, der TuS steht auf Tabellenplatz steht auf Tabellenplatz 10 und somit 2 Plätze hinter uns. Bester Torschütze des TuS ist Mohamed Chatibi mit 9 Treffern, in den letzten Spielen musste der TuS 3 Niederlagen hinnehmen. Endstand im Spiel gegen den TuS 2:1 nach einer 45 minütigen Gewitterunterbrechung. Bis zur Unterbrechung führte unser Team mit 1:0.

 

Kunstrasenplatz, Sportplatz Hinter Holtein, Hinter Holtein, 44227 Dortmund 

 

Heimspiel gegen Vestia Disteln endete 1:1 Unentschieden. Unser Tor erzielte Fabrice Meinert...

 

 Auswärtsspiel SG Castrop Rauxel VS. ESV Ergebnis 2:1

 

Besucht uns dochmal auf unserer Facebookseite:

https://www.facebook.com/Erler-SV-08-227933900587973/

 

Unser Heimspielprogramm für die nächsten Wochen:
25.03. Anstoß: 15 Uhr Am Forsthaus
Gegner Spvvg Erkenschwick 2 Meisterschaft ; Heimsieg 7:1, ein wahres Schützenfest und sichert uns

Tabellenplatz 5 und ein positivers Torverhältnis

29.03. Anstoß: 19:30 Uhr BSA Oststr. Kunstrasen 
Gegner BV Rentfort Pokalspiel, Pokalsieg mit 5:3. Wir stehen im Halbfinale gegen Sutum, gespielt wird noch im Mai,

02.04. Anstoß: 15 Uhr Am Forsthaus
Gegner BW Westf. Langenbochum Meisterschaft, Das Spiel endete 1:1 gegen den Tabellenführer, damit bleiben wir weiter ungeschlagen

 

 

 

Nach erfolgreichem ersten Test beim VFB Hüls, immerhin Tabellenführer in der Bezirksliga Gruppe 11,  (Sieg 3:1), war es dann am Donnerstag auf Einladung des Fitnesscenter " all inclusive Fitness" in Recklinghausen Zeit für eine etwas andere Trainingseinheit.......Unsere Jungs wurden vom Team des Fitnesscenter richtig ins Schwitzen gebracht. Es machte allen viel Spaß und sorgte für Abwechslung im Trainingsalltag der Vorbereitung. Bestimmt hatte der Ein oder Andere am nächsten Tag etwas Muskelkater und kennt jetzt Muskeln, wo er vorher garnicht wusste das er diese hat. Am Sonntag testen wir wieder: Anstoß ist 14:30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz an der Oststr. gegen Eintracht Erle 1928......

 

Wir freuen uns auf unsere 3 Neuzugänge, die zum Jahreswechsel den Weg zum Forsthaus gefunden haben.

Fabrice Meinert (Fortuna Herne)

Tim Voßschmidt (SSV Buer)

Christopher Krämer (Westfalia 04)

Mit diesen Verstärkungen sollte es uns gelingen, das Abstiegsgespenst vom Forsthaus fernzuhalten, zumal auch die Langzeitverletzten wieder fit sind. Wir freuen uns auf eine spannende Rückrunde und hoffen auf große Unterstützung.

Zwei Abgänge sind auch zuverzeichnen:

Daniel Broll (Middelich-Resse) und Tobi Spannagel (FC Zrinski)

Euch Beiden viel Erfolg bei den neuen Klubs........

 

Am Freitag, 16.02.2018 um 19 Uhr findet im Vereinsheim unsere Jahreshauptversammlung statt. Der Vorstand bittet um rege Teilnahme.

Null-Achter-Grüße

 

 

Foto von unserem Kreissieger Rafael Kus bei Übergabe des DFB - Ehrenamtspreises 2017 auf Schalke durch Ernst Kastner, mit auf dem Bild der Ehrenamtsbeauftragte des FLVW -Ulrich Jeromin und der Kreiskassierer unseres Kreises Ralph Stuhlmann.
 

Der Vorbereitungsplan für die Rückrunde steht......schaut ins Menu unter Rückrundenvorbereitung 17/18

 

Die Heimspiele der Ersten und Zweiten Mannschaft am Sonntag, 10.12.2017 sind vom Fußballkreis abgesagt worden....

somit ist unser Fußballjahr 2017 in der Meisterschaft vorbei.....wir würden uns aber über Unterstützung bei den Hallenstadtmeisterschaften freuen!!!!!!!

Aufgrund der hervorragenden Verdienste um den Vereinssport und als Wertschätzung ehrenamtlicher Arbeit erfahren folgende Mitarbeiter unserer Jugendabteilung nachfolgende Ehrungen :

1.  DFB – Ehrenamtspreis 2017 – Rafael Kus.

 Er wurde unter 9 Bewerbern Kreissieger und erfährt seine Ehrung durch den Fußballkreis Gelsenkirchen/Gladbeck/Kirchhellen im Rahmen der Bundesligabegegnung FC Schalke 04 – FC Augsburg am Mittwoch, 13. Dezember 2017 in den Räumlichkeiten der VELTINS-Arena.

Außerdem wird Rafael in der Zeit vom 11. – 13. Mai 2018 mit allen Kreissiegern unseres Verbandes an einem „ Dankeschön – Wochenende in Berlin teilnehmen. Hier sind auch die Vertreter aus Hamburg, Berlin, Mecklenburg – Vorpommern anwesend.

2. DFB - Ehrenamtspreis  „ Fußballhelden – Aktion junges Ehrenamt  2017.

Anlässlich dieses Wettbewerbes wird Stefanie Anschütz beim Neujahrsempfang des Fußballkreises eine Ehrung empfangen.

Wir gratulieren und sagen herzlichen Dank für die geleistete Arbeit.

Weiter so !

für den Vorstand

Ernst Kastner

 

Rückblick auf die Hinrunde

Hallo Null Achter,

die Hinrunde ist gespielt und wir stehen im Mittelfeld auf dem neunten Tabellenplatz mit guten 19 Punkten und einem Torverhältnis von 31:38 Toren. Nach sehr gutem Start in die Saison, mit teilweisem Tabellenplatz 3 mussten wir nach zahlreichen Verletzungen, manche sehr schwer und immer noch andauernd, leider feststellen dass unser neu formiertes Team diese nicht kompensieren konnten. Ebenfalls hatten wir mit zahlreichen Sperren und urlaubsbedingten Ausfällen zu kämpfen. Trotz dieser Umstände sahen wir tolle Spiele unserer Mannschaft. Vor allem Zuhause „Am Forsthaus“ konnten wir gegen die Topteams immer gut aussehen und oft Punkten. Dies zeigt die gute Punktausbeute Zuhause mit 14 Zählern, in der Ferne und vor allem bei vermeintlich schwachen Teams taten wir uns schwer und hatten echte Probleme, somit sind die nur 5 Auswärtspunkte etwas mager.

Sicherlich hatten wir Höhen und Tiefen, die Tiefen waren bestimmt in Waltrop und gegen Genc. Resse am tiefsten. Aber lieber sprechen wir hier im Rückblick über die positiven Dinge, wo mir ganz aktuell der erste Auswärtssieg beim „ nicht mehr Spitzenreiter“ Wacker Obercastrop einfällt.

Auch unsere Pokalauftritte waren immer mit Freude anzusehen, da ist sicherlich das Heimspiel an der Oststr. gegen den Landesligisten SSV Buer zu erwähnen. Nach einem Klasse Spiel schlugen wir Buer in der regulären Spielzeit und Überwintern somit auch im Pokal.

Die Rückrunde beginnt am 03.12.2017 bei Blau Gelb Schwerin in Castrop-Rauxel. In den kommenden 14 Tagen werden einige Ausfälle wieder zurückkommen und wir werden sicher gestärkt und mit ausreichend Selbstbewusstsein das Auswärtsspiel angehen.

Auch möchte wir uns bei der Mannschaft, beim Trainerteam und beim Staff bedanken und sehen positiv in die zweite Hälfte der Saison.........

Vielen Dank auch an unsere „Fans“ und Zuschauer, die uns Zuhause und Auswärts immer unterstützen. Bei unseren zahlreichen Helfern und Sponsoren bedanken wir uns ebenfalls.

Auf einen guten Start in die Rückrunde,

Grün-Weiße Grüße

euer Vorstand

 

Unsere Ü 50 wird "Aktiv"

am Freitag dem 22.05.2017 spielen die Altherren Ü50 gegen eine Auswahl aus Hassel am Forsthaus. Anstoß ist 18 Uhr 15. Danach gemütlich Stauder trinken und grillen.

Jeder der die Stars anfassen will ist eingeladen.

Veteranentreffen am Forsthaus

Die Organisatoren Andreas Sasse und Manfred Grandt haben zur Erinnerung an die Verbandsligamannschaft von 1977 (1977 Andi Sasse kam aus der Jugend und Manfred Grandt vom VFB Bottrop) ein Treffen ehemalige SPieler jener Zeit organisiert. und haben sich über 30 Teilnehmer gefreut. Die Feier gng bis um 3 Uhr 30 war sehr gelungen und hat allen Spass gemacht. Der Vorschlag zum jährlichen Treffen sollte aufgenommen werden.

Auf dem Bild zu sehen:

oben vl.n.r. Peter Gendreiko, Jürgen Sengotta, Siggi Müller, 

unten v.l.n.r. Andi Sasse, Günter Duddeck, Wolfgang Borutta, Jürgen Klein, Spielertrainer Winfried Küser, Reinhard Bruderek, Wolfgang Kieselmann, Georg Klütsch

 

Blitzturnier am Forsthaus war ein voller Erfolg:

am Wochenende fand ein Kurzturnier mit 4 Seniorenmannschaften am Forsthaus statt.Teilnehmer

Erler SV 08

Westfalia 04

Erle 19

Eintracht Erle

 

Jeder spielte gegen jeden . Die Spielzeit betrug 2 * 30 Minuten

 

Die Ergebnisse

Erle 08 - Eintracht Erle 2 - 1

Westfalia 04 - Erle 19 3 - 2

Erle 19 - Eintracht Erle 1 - 2

Erle 08 - Westfalia 0 - 0

Westfalia - Eintracht Erle 1 - 1

Erle 08 - Erle 19 4 - 0

 

Turniersieger mit 7 Punkten wurde Erle 08 vor Westfalia 04 mit 5 Punkten

 

Fußballhelden zurück aus Spanien

 

Eine Woche voller Sonne, Meer und Fußball

Vom 22. bis zum 26. Mai lud der DFB mit der Organisation KOMM MIT International 200 Kreissieger der Aktion „Fußballhelden – Aktion junges Ehrenamt“ zu einer Bildungsreise nach Santa Susanna unweit von Barcelona ein. Der Fußballkreis Gelsenkirchen/Gladbeck/Kirchhellen wurde durch Dustin Nicolaus vom Erler SV 08 vertreten. Er durfte sich über eine sehr schöne, ereignis- und bildungreiche Woche freuen.

Nach einer langen Busfahrt und dem Bezug der Zimmer im Hotel begann die Woche mit einer Zusammenkunft der Vertreter der Landesverbände zu einer ersten Einweisung und Gruppenbildern. Die 19 Fußballhelden aus dem FLVW stellten nach den Landesverbänden Niedersachsen (37) und Hessen (22) die drittgrößte Gruppe. Auf der Begrüßungsveranstaltung sprach mit der Bundestrainerin Steffi Jones eine der bekanntesten Persönlichkeiten des deutschen Fußballs. Dienstag und Mittwoch wurden die Gruppen nach gewünschten Altersklassen eingeteilt. Dustin nahm, da er selbst primär die aktuelle F1 des ESV trainiert, an dem Lehrgang für die Bambini bis E-Junioren teil. In drei Praxiseinheiten und einer Turniereinheit bei bestem spanischen Frühsommerwetter lernte er spezielle Trainingsmethoden für die Konzepte „Wir wollen den Ball“, „Wir finden unter Raum-, Zeit- und Gegnerdruck die beste Lösung“ und „Wir suchen und gewinnen jedes persönliche Duell“ sowie spezielle Turnier- und Spielmöglichkeiten kennen. Abgerundet wurden die Tage durch Vorträge des 1. DFB-Vizepräsidenten Dr. Rainer Koch und des ehemaligen FIFA-Schiedsrichters Knut Kircher. Abends wurde allen die Möglichkeit gegeben, sich bei den Physiotherapeuten und dem DFB-Arzt Dr. Dulla behandeln zu lassen. Der Donnerstag stand im Zeichen der freien Entscheidung. Nachdem der erste Teil des Tages durch eine Barcelona-Fahrt mit Besichtigung des Camp Nou und freier Zeit in Barcelona belegt war, wurden abends verschiedene Vorträge angeboten. Der Vortrag Dr. Dullas zur Diagnostik von Verletzungen und Erste Hilfe am Spielfeld gehörte nach eigener Aussage zu Dustins Highlights. Am Freitag stand vor dem Abschlussessen in einem katalanischen Restaurant noch eine Futsal-Einheit unter der Leitung von Futsal-Bundestrainer Marcel Loosveld an und Zeit zum freien Spiel auf den Hotelplätzen auf dem Programm.

Zusammengefasst kann Dustin auf ein unvergessliches Erlebnis zurückblicken. „Ich werde die Woche und die Leute, die ich kennenlernen durfte, nie vergessen. Es war ein einmaliges Erlebnis, bei dem ich viel lernen durfte. Trotzdem ich an den praktischen Einheiten aufgrund einer Verletzung nicht teilnehmen konnte, haben mich die Referenten und die anderen Gruppenmitglieder stets mit eingebunden. Ich habe mich ständig als Teil eines großen Teams gefühlt. Ich danke dem DFB und KOMM MIT für die Organisation und die Durchführung dieser Reise und den Verantwortlichen des Erler SV 08 und des Kreises 12, dass sie mir dieses Ereignis ermöglicht haben“, so der Fußballheld. 

 

 

Und weitere Neuzugänge:

Philip Kniza:

Dustin Radtke:

Francesco Schmidt:

Tobias Zimmer:

Tobias Zimmer

Von Teutonia Schalke kommt mit Dustin Radtke ein alter bekannter zurück zum Forsthaus (Bild folgt) und 

wir freuen uns noch 3 weitere Neuzugänge für die neue Saison zu präsentieren.
 
Von Westfalia 04 wechseln Jens Rettinghausen und Valentin Zimmermann zum Forsthaus.
Mit Tobias Spannagel vom FC Zrinski kommt ein ehemaliger 08er zurück.

Julian Jürgensen, der ehmalige U19 Bundesligaspieler kommt von der SSV Buer ebenfalls zu uns ans Forsthaus:

Hier mit Cheftrainer Hartmut Scholz (re)

 

Neuzugänge der Erler SV 08 für die neue Saison.

Es sind von links nach rechts:

Simon Schleich (SSV Buer), Christoph Reckort (Fortuna Herne), Daniel Broll (Middelicher SV),

Cheftrainer Hartmut Scholz, Benedikt Vorholt (SSV Buer),  Angelo Schmidt (eigene Jugend).

 

 

Jahreshauptversammlung des Erler SV 08

 

Am Freitag, 17.03.2017 wählte die Generalversammlung der Grün-Weißen vom Forsthaus den Vorstand für das neue Jahr. Der Vorstand wurde wieder gewählt und besteht weiterhin aus dem

1. Vorsitzenden Andreas Sasse, zwei 2. Vorsitzende Dr. Ralf Hirnstein und Rudolf Meyer, dem Schatzmeister Torsten Besan und der Geschäftsführung Sabine Sasse als 1. Geschäftsführerin und Ihren Stellvertretern Frank Wolf und Sascha Lauterborn

 

 

Aufgrund ihrer hervorragenden Verdienste um den Vereinssport erhalten 2 Vorstandsmitglieder des ESV 08 für ihr außergewöhnliches ehrenamtliches Engagement  entsprechende Auszeichnungen in den vom DFB ausgelobten Wettbewerben  DFB – Ehrenamtspreis 2016 und Fußballhelden – junges Ehrenamt.

1. Im  Rahmen des DFB – Ehrenamtes 2016 erfolgt eine Auszeichnung unseres

Abteilungsleiters der Damen – und Mädchenabteilung, Thomas Krause, im         Rahmen einer Feierstunde in den Räumlichkeiten der Arena und des  gemeinsamen Besuches der Bundesligabegegnung

FC Schalke 04 -  FC Augsburg, am Sonntag, 12. März 2017.

 

2.  Fußballhelden  -  Aktion junges Ehrenamt 2016

In diesem Wettbewerb wurde unser Trainer, Spieler, Vorstandsmitglied etc.       Dustin Nicolaus unter mehreren Bewerbern Kreissieger .

     Als Dank wurde er bereits vom DFB zu einer 5 – tägigen Bildungsreise nach

     Santa Susanna an die Costa de Barcelona-Maresme in Spanien eingeladen.

     Sie findet statt vom 22. – 26. Mai 2017mit allen Kreissiegern auf DFB–Ebene. 

    Zusätzlich erfolgte bereits beim Neujahrsempfang eine Ehrung auf Kreiseben

    mit Übergabe einer Ehrengabe.

 

Der ESV 08 sagt Beiden herzlichen Dank für die bisherige Arbeit für und mit

unserer Jugend und hofft, dass durch diese Anerkennung und Wertschätzung

zukünftig weitere positive Impulse ausgehen.

 

E. Kastner

Einschätzung unseres Cheftrainer zur Rückrundenvorbereitung und zur aktuellen Lage vor Beginn der Rückrunde

Frage: Hartmut, wie lief die Vorbereitung zur Rückrunde?

Antwort: Zum Anfang der Vorbereitung lief es recht gut und die Trainingsbeteiligung war ebenfalls gut.

Frage: Gab es in der Winterpause Neuzugänge?

Antwort: Ja, Marcel Hester und Nico Harwich. Ebenfalls haben wir Unterstützung aus unserer A-Jugend bekommen, die uns mit                 Niro und Dustin Schuchna auch 2 Talente abstellen konnten.

Frage: Wie liefen denn die Testspiele aus deiner Sicht, Hartmut?

Antwort: Mit den ersten drei Freundschaftspielen war ich zufrieden. Wir konnten einige Erkenntnisse erlangen und die                               Ergebnisse mit zwei Siegen und einer Niederlage waren auch ok.

Frage: Die letzten beiden FS-Spiele waren ja nicht so prickelnd, wie erklärst du das?

Antwort: Es gibt sicherlich Gründe für die Niederlagen und unser Spiel.

Frage: Und die wären?

Antwort: Unsere Personaldecke ist zur Zeit sehr angespannt, es fehlen G. Bergmann, M. Büsch, K. Schäfer, N. Hawich, M.                           Neumann und Niro, die wir zur Zeit nicht ersetzen können.

Frage: Das sind ja keine guten Vorausetzungen für den Saisonstart am Sonntag?

Antwort: Ich hoffe das der Ein oder Andere diese Woche wieder Fit wird und uns für Sonntag zur Verfügung steht. Definitiv                       werden wir aber auf Kevin Schäfer am Sonntag verzichten müssen.

Frage: Wie lautet denn das Ziel für die Rückrunde?

Antwort: Ziel kann es nur sein zwei Mannschaften hinter uns zu lassen und so viele Punkte wie möglich zu holen, um den                         Klassenerhalt frühzeitig zu schaffen.

Frage: Nun kommen ja im März Mannschaften als Gegner auf uns zu die das selbe Ziel haben wie wir, wie siehst du da unsere               Chancen?

Antwort: Da werden und müssen wir Punkten..........

Danke an Hartmut für diesen Ausblick auf die Rückrunde und die ehrlichen Worte.

Grün Weiße Grüße und viele erfolgreiche Spiele

 

Jahreshauptversammlung der Jugendabteilung

Am 03.03.2017 fand in unserem Vereinsheim die Jahreshauptversammlung der Jugend statt.

Es wurden folgende Posten besetzt:

Jugendleiter und Geschäftsführer: Marco Kuczenski

stellvertretender Jugendleiter und Protokoll: Michael Czerwinski

Kassierung: Stefanie Anschütz und Christina Neubauer

Schülerleiter: Dustin Nicolaus

Passwesen: Andreas Neubauer

Wir begrüßen unsere Winterneuzugänge:

Nico Harwig von Erkenschwig und Marcel Hester von Etus Bismarck. Auch einen Abgang haben wir Arne Hackmann....Ziel ist nicht bekannt.

 

Ein paar Bilder der Mannschaft mit unseren Sponsoren Daniela Hermanns und Andre`Pluska sowie vom Vorstand Andreas Sasse und Dr. Ralf Hirnstein

 

 

Unsere Ü60 in Duisburg bei den Westdeutschen Meisterschaften

Ü 60 :

Duisburg. Karl-Heinz Bojarski bringt es auf den Punkt: „Wer einmal dabei war, möchte einfach immer wieder hin.“ Was der Ü 60-Fußballer vom Erler SV 08 meint, ist die Westdeutsche Meisterschaft in Duisburg. Die Erler sind dort ungeschlagen Dritter geworden, und auch Bojarskis Wunsch geht in Erfüllung: Als amtierender Westfalenmeister ist Erle 08 bereits für die Westdeutsche Endrunde 2017 qualifiziert.


Der Vorteil im kommenden Jahr: Der Termin steht mit dem 2. September schon fest. Das bedeutet für die Erler Ü 60-Kicker: Sie müssen ihren Urlaub um diesen Termin herum planen, damit nicht wie in diesem Jahr zwei Spieler in den Ferien sind, weil sie lange vorher gebucht hatten. „Ganz klar Urlaubssperre für alle“, sagt Bojarski und lacht.

Den dritten Platz unter sechs Teams holte Erle mit neun Punkten und 9:3 Toren. Meister wurde der VfL Rhede (11 Punkte) vor der Kreisauswahl Siegen Wittgenstein (10 Punkte). Die Tore für die Erler erzielten Siegfried Müller, Karl-Heinz Ellingen (je 4) und Friedrich Siebenlist.

„Wer einmal dabei war, möchte einfach immer wieder hin“ | WAZ.de - Lesen Sie mehr auf:

http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/gelsenkirchen-und-buer/wer-einmal-dabei-war-moechte-einfach-immer-wieder-hin-aimp-id12169058.html#plx1267928267

 Glückwunsch

 

 

Jugend des Erler SV 08 mit großer Vorfreude

 
Am Forsthaus ist die Vorfreude auf die kommende Spielzeit sehr groß! Die Jugendabteilung des Erler SV 08 stellt für die kommende Saison 14 Jugendmannschaften. Die Erler schicken zwei G-Junioren, zwei F-Jugendmannschaften und sogar vier E-Jugenden in den Spielbetrieb. Der große Andrang im E-Juniorenbereich ist nicht ohnehin der hervorragenden Trainerleistungen geschuldet. Internationale Turniere und Freundschaftsspiele gegen hochkarätige Gegner stehen immer wieder auf der Tagesordnung. Das zuletzt durchgeführte internationale Turnier mit Teilnehmern, wie PSV Eindhoven, Schalke 04 oder auch der 1. FC Köln, auf der Bezirkssportanlage an der Oststraße in Erle haben Eindruck hinterlassen. Des Weiteren gehen zwei D-Jugendmannschaften und zwei C-Jugenden in den Spielbetrieb der kommenden Spielzeit. Dass erneut eine B- Jugend und eine A-Jugend gestellt werden kann, erfreut nicht nur die Jugendabteilung der Erler. Der Seniorenbereich der Erler kann somit auf Hoffnungsträger aus der eigenen Jugend für die kommenden Spielzeiten hoffen. Ein Tim Soldat, Marcel Scholz oder auch Christopher Kleinschwärzer schafften den Sprung aus der A-Jugendaufsteigermannschaft der letzten Spielzeit in den Bezirksligakader der ersten Mannschaft. Darauf ist man in der Jugendabteilung des ESV 08 sehr stolz. Die B-Jugend und die A-Jugend starten ihre Vorbereitungen jeweils am 07.08.2016 am Forsthaus. Geplant ist ein gemütliches Grillen nach den Einheiten. zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 
 auf anderen WebseitenSenden
 

 


 
 
 
 
 

  •  
  •  
 
Michael Czerwinski
104
Beitrag eingestellt von
aus Gelsenkirchen
am 21.07.2016
 
 
 
 
 

 

 

Bitzturnier am 29.07.2016 Beginn 18.00 Uhr am Forsthaus

Ala Gäste dürfen wir folgende Teams begrüßen : Landesligist Firtinaspor Herne, BV Rentfort  (Aufsteiger in die Bezirksliga) und SSV Buer II

Auch die Ü60 ist wieder Aktiv

Am Freitag 15.7.2016 Spiel in TSG Bergkamen 19 Uhr

Karl Sewtz Turnier 2017

Termin für das Traditionsreiche Karl Sewtz Turnier steht.....Am 08.01.2017 heißt es wieder "Get ready to Rumble" in der Halle an der Mühlbachstr.